Weiterbildung

Die Weiterbildung dient der Sicherung der Qualität ärztlicher und pflegerischer Berufsausübung. Sie erfolgt in strukturierter Form, um in Gebieten die Qualifikation als Facharzt bzw. darauf aufbauend eine ärztliche/pflegerische Spezialisierung in Schwerpunkten in einer Zusatz-Weiterbildung zu erhalten. Die Weiterbildungsbezeichnung ist der Nachweis für erworbene Kompetenz.

 

Die Pflege und Betreuung der Menschen auf NeuroIntensivstationen ist eine komplexe Herausforderung. So ist das Ziel der Fachweiterbildung, Pflegenden neben der fachspezifischen Kompetenz zusätzliche soziale und kommunikative Kompetenzen zu vermitteln, um den gestiegenen Anforderungen auf einer ICU bzw. Intensivstation gerecht zu werden.

Die Fachweiterbildung für Anästhesie und Intensivpflege besteht aus einer in der Regel zweijährigen, berufsbegleitenden Weiterbildung mit theoretischem und praktischem Unterricht sowie berufspraktischen Anteilen. Die Durchführung der Fachweiterbildung richtet sich nach den entsprechenden Fachweiterbildungsordnungen der Länder.

Die Zusatz-Weiterbildung Intensivmedizin umfasst in Ergänzung zu einer Facharztkompetenz die Intensivüberwachung und Intensivbehandlung von Patienten. Voraussetzung zum Erwerb der Bezeichnung ist die Facharztanerkennung in den Gebieten Neurochirurgie, Neurologie, Chirurgie, Innere Medizin oder für Anästhesiologie oder Kinder- und Jugendmedizin.

Die Weiterbildungszeit beträgt 24 Monate.

Das Gebiet Neurologie umfasst die Vorbeugung, Erkennung, konservative Behandlung und Rehabilitation der Erkrankungen des zentralen, peripheren und vegetativen Nervensystems einschließlich der Muskulatur.

Die Weiterbildungszeit zum Facharzt für Neurologie (Neurologe/Neurologin) beträgt 60 Monate.

Das Gebiet Neurochirurgie umfasst die Erkennung, operative, perioperative und konservative Behandlung, Nachsorge und Rehabilitation von Erkrankungen, Verletzungen, Verletzungsfolgen und Fehlbildungen des zentralen Nervensystems, seiner Gefäße und seiner Hüllen, des peripheren und vegetativen Nervensystems.

Die Weiterbildungszeit zum Facharzt für Neurochirurgie (Neurochirurg/Neurochirurgin) beträgt 72 Monate.