Summer School

Auch in der zweiten Runde bleibt die IGNITE Summer School NeuroIntensivmedizin bei ihrem einfachen und effektiven Konzept: Die besten Dozenten Ihres Faches bringen Ihr Expertenwissen ein, arbeiten möglichst praxisorientiert und lassen Raum und Zeit für Übungen und individuelle Fragen.

Entsprechend wird in Kleingruppen gelernt und gearbeitet. Die 39 Teilnehmer werden in drei Gruppen zu jeweils 13 Personen aufgeteilt. Jede Gruppe durchläuft selbstverständlich ALLE Vorträge. So unterrichtet jeder Dozent in einem „Block“ seinen Kurs drei Mal – so lange, bis alle Gruppen ihren Rundlauf beendet haben. Anschließend ist Zeit für eine Pause, Mittagessen, Kaffeetrinken oder einen gemeinsamen Abend in der großen Gruppe.

Die zweite IGNITE Summer School findet vom 28. bis 30. September 2016 in Köln statt. 

Summer School 2015Einen großen und zugleich herzlichen Applaus gab es von den 42 Teilnehmern zum Abschluss der ersten IGNITE Summer School NeuroIntensivmedizin. Auch das eingeholte Feedback der teilnehmenden Ober-, Fach- und Assistenzärzte war im Abschlussforum durchweg positiv. Die dreitägige Veranstaltung fand vom 1.–3. Juli 2015 zum ersten Mal an der Uniklinik Köln statt – im kommenden Jahr soll die nächste Veranstaltung auf dem Fuße folgen.

Gestaltet wurde das Programm von NeuroIntensivmedizinern der IGNITE Gruppe unter der wissenschaftlichen Leitung von PD Dr. Christian Dohmen, Oberarzt der Neurologischen Intensivstation der Uniklinik Köln und Vorsitzender der DGNI-Stiftung. „Wir können mehr als zufrieden damit sein, dass alles so reibungslos gelaufen ist“, freut er sich. „Es waren drei sehr intensive, spannende, lehrreiche und gleichzeitig auch unterhaltsame Tage.“

Summer School Bildergalerie

Drei Tage Summer School NeuroIntensivmedizin lassen sich am besten mit einem Klick durch die Bildergalerie Revue passieren. 20 Workshops, interaktive Vorträge und Lehrvisiten – das Angebot war groß.

Gleichzeitig gilt: Nach der Summer School ist vor der Summer School! Wir freuen uns schon auf die zweite Runde. Termin am besten gleich vormerken: 28. bis 30. September 2016, wieder in Köln.

Weiterlesen...