Summer School

SummerSchool2016 EindruckIn diesem Jahr fand die IGNITE Summer School vom 28.–30. September 2016 schon zum zweiten Mal statt – und die Resonanz auf das Angebot war wieder hervorragend. Innerhalb weniger Wochen waren alle Teilnehmerplätze vergeben und die Warteliste gut gefüllt. Als Dozenten konnten aus dem IGNITE-Netzwerk heraus 15 führende Ärzte von neurologischen, neurochirurgischen und interdisziplinären Intensivstationen aus ganz Deutschland gewonnen werden, die 21 Hands-on-Workshops und interaktive Vorträge anboten.

Thematisch wurden die häufigsten Krankheitsbilder wie z. B. schwere ischämische Schlaganfälle, Status epilepticus, Hirnblutungen, Schädel-Hirn-Trauma sowie die Diagnostik des irreversiblen zerebralen Funktionsausfalls, sonographisches Neuromonitoring und Prinzipien und Praktiken der allgemeinen Intensivmedizin wie z. B. Hämodynamik, kardiopulmonale Reanimation und Sedierung behandelt. Dafür gab es Lob von den Teilnehmern, die die Themenauswahl und -aktualität des wissenschaftlichen Programms durchweg als „sehr gut“ bis „gut“ beurteilten.

SummerSchool2016 Vorschau Bildergalerie

Drei Tage Summer School NeuroIntensivmedizin lassen sich am besten mit einem Klick durch die Bildergalerie Revue passieren. 21 Hands-on-Workshops und interaktive Vorträge– das Angebot war groß.

Gleichzeitig gilt: Nach der Summer School ist vor der Summer School! Wir freuen uns schon auf die dritte Runde. Die nächste Summer School findet 2017 in Freiburg statt.

Weiterlesen...