Studien / Veröffentlichungen

Seit dem letzten Jahr hat sich die DGNI zum Ziel gesetzt, einmal im Jahr ein Update der wichtigsten Studien in der NeuroIntensivmedizin zu veröffentlichen, um ihre Mitglieder zu informieren. Zwei Mitglieder haben deshalb aus den vielen in den letzten zwei Jahren veröffentlichten internationalen Studien sieben relevante und interessante herausgefiltert, zusammengefasst und bewertet.

In Vertretung für die Neurologen sichtete und bewertete Dr. Christian Roth, Klinikum Kassel, verschiedene Journals, in Vertretung für die Neurochirurgen Dr. Sylvia Bele, Universitätsklinikum Regensburg. Die Studien beziehen sich auf den ischämischen Schlaganfall, die Subarachnoidalblutung, die intrazerebrale Blutung, das Schädel-Hirn-Trauma und den Status epileptics.

  • Therapeutische Hypothermie im Status epilepticus (HYBERNATUS-Studie)
  • Kopflagerung beim akuten Schlaganfall (HeadPoST-Studie)
  • Intubationsnarkose versus Sedierung während der Thrombektomie (SIESTA-Studie)
  • DAWN-Studie: Thrombektomie im 6-bis-24-Stunden-Zeitfenster bei nachgewiesenem Missmatch zwischen klinischem Defizit und Infarkt
  • Clip versus Coil: die BRAT-Studie
  • CENTER-TBI-Schädel-Hirn-Trauma-Versorgung in Europa
  • Subgruppenanalyse der INTERACT-1-Studie: Blutdruckeinstellung nach intrakranieller Blutung

Im Jahr 2016 wurde interessante und relevante Studien für die Neurointensivmedizin publiziert. An dieser Stelle sollen die wichtigsten Studien in aller Kürze zusammengefasst und zitiert werden, um einen Überblick zu verschaffen. Im Wesentlichen wurden Studien gesucht, die sich auf den ischämischen Schlaganfall, die Subarachnoidalblutung, die intrazerebrale Blutung, das Schädel-Hirn-Trauma und allgemeine Intensivbehandlung beziehen.

  • ENCHANTED Studie
  • TRACHUS Studie
  • FRESH SAH Score Studie
  • ATACH-II Studie
  • RESCUE-ICP Studie

Kommentierte Studien, früher als NeuroIntensivMedizin Aktuell (NIMA) herausgegeben, sind hier online im Archiv abrufbar. Integriert wurde ebenfalls die Rubrik "Aktuelle Publikationen von Interesse". Das Archiv bildet den Zeitraum 2002 bis 2015 ab.

Thematisch gliedern sich die Publikationen in folgende Rubriken:

  1. Allgemeine Intensivmedizin
  2. NeuroIntensivmedizin
  3. Pathophysiologie, Klinische Grundlagen und Analysen
  4. Diagnostische Verfahren und Monitoring
  5. Intensivstation – strukturelle und ökonomische Fragen
  6. Ethische Aspekte auf der Intensivstation