IGNITE – Sektion Klinische Studien in der Neurointensivmedizin

IGNITE!IGNITE! – Initiative of German NeuroIntensive Trial Engagement
Sektion Klinische Studien in der Neurointensivmedizin innerhalb der DGNI

IGNITE! ist eine Gruppe von klinisch und wissenschaftlich aktiven Neurologen und Neurochirurgen, die im Bereich Neurointensivmedizin – vielfach in verantwortlicher Funktion – arbeiten. Die Gruppe hat sich zur Durchführung gemeinsamer oligo- und multizentrischer Studienprojekte innerhalb der DGNI zusammengefunden mit dem Ziel, gemeinsam aktiv im Verbund zu forschen. So soll die deutsche neurointensivmedizinische Forschung auf ein aussagekräftigeres Niveau mit belastbaren Fallzahlen geführt werden.

ForschungIm Verbund von IGNITE laufen aktuell 15 Studien oder sind in Vorbereitung. Weitere Teilnehmer sind jederzeit willkommen.

Alle laufenden Studien im Überblick

Alle geplanten Studien im Überblick

Boesel web reiner-michael  

Die aktuellen Sprecher von IGNITE! sind PD Dr. med. Julian Bösel (Neurologie, Universitätsklinikum Heidelberg) und Dr. med. Michael Reiner (Neurochirurgie, Uniklinik Köln). Sie vertreten IGNITE! und sind erster Ansprechpartner in allen Angelegenheiten.

Termine IGNITEDas nächste Treffen der IGNITE-Gruppe findet am Samstag, 28.5.2016 in Berlin statt.

Zeit (Hauptprogramm):9:30-16:00h

Veranstaltungsort: Seminarraum der Klinik und Hochschulambulanz für Neurologie
Charité-Universitätsmedizin Berlin, Charitéplatz 1, D-10117 Berlin
Campus-interne Adresse: Bonhoefferweg 3

Für all jene, die bereits am Freitag, 27.05.2016, anreisen, ist um 20:00h im Restaurant
The Bird Express (Burgers, Berlin BBQ & Booze), Kleine Präsidentenstr. 3, D-10178 Berlin
ein Tisch reserviert.

Hotelzimmer sind vorgebucht im:
Mikon Eastgate Hotel, Hessische Str. 10, D-10115 Berlin; http://mikonhotels.de

Das Hauptprogramm im Detail

Neue Studien (9:30-11.30h):

T. Kerz: N-acetylcysteine, Methylprednisolone and continuous lumbar drainage of cerebrospinal fluid in Subarachnoid Aneurysmal Hemorrhage (NAC-MEP-CLD)

H. Neugebauer: Maligner Mediainfarkt (MMI): Inzidenz in Abhängigkeit von der endovaskulären Thrombektomie

H. Neugebauer/E. Jüttler: MMI: Kontrollierte Normothermie zusätzlich zur Dekompressiven Hemikraniektomie

W. Schmidt: Koma-Alarm

S. Wolf/F. Salih: Interventionelle Vasospasmustherapie

Kaffeepause (11.30-11.45h)

Weiterbildung, Allgemeines (11:45-13.00h):

C. Dohmen: Summer School 2016

J. Bösel: Kooperation internationale Studien

W. Niesen/K. Wartenberg: Task Force Weiterbildung

W. Niesen/A. Günther: HTD-Kommission

Mittagspause (13:00-13:45h)

Updates (13:45-15:45h):

K. Wartenberg Update Thrombektomie-Register (20min.)

J. Bösel Umsetzung/Förderung Umfrage Thrombektomie

H. Neugebauer DESTINY-Studien

C. Dohmen Register schwere SVT

C. Dohmen Status epilepticus

K. Angstwurm Myasthene Krise

A. Günther ICU-Compose