Preise und Ausschreibungen

Erstmalig wird gemeinsam von der DGNI und der DGN der NeuroIntensivpreis für innovative, therapierelevante Forschung in der neurologischen Intensivmedizin und Notfall-Neurologie ausgeschrieben. Die Auszeichnung ist mit einer Geldprämie von 5.000 Euro verbunden. Der Preis firmierte bis 2020 als „Hans Georg Mertens-Preis“.

Bewerbungsschluss ist der 31. August 2021.

Weitere Informationen zum NeuroIntensiv-Preis der DGN und DGNI

Auch 2021 schreibt die DGNI wieder einen Nachwuchsförderungspreis für innovative Forschungsprojekte in der NeuroIntensivmedizin aus. Eine tolle Chance zur Projektförderung für NachwuchswissenschaftlerInnen! Das Preisgeld beträgt bis zu 20.000 €.

Bewerbungsschluss ist der 30. September 2021.

Weitere Informationen zum Nachwuchsförderungspreis

Zum fünften Mal schreibt die DGNI nun schon den Pflege- und Therapiepreis aus. Hiermit würdigt die Fachgesellschaft Pflegekräfte und Therapeuten, die mit ihrem professionellen pflegerischen und therapeutischen Wissen und Handeln zur Verbesserung der Versorgung von NeuroIntensivpatienten beitragen. Der Pflege- und Therapiepreis ist mit 500 € dotiert.
Einzureichen sind veröffentlichte oder unveröffentlichte Texte (Abschlussarbeiten, Projektberichte, Studien, Innovationen, etc.) in deutscher Sprache, die nicht älter als 24 Monate sind.

Bewerbungsschluss ist der 15. November 2021.

Weitere Informationen zum Pflege- und Therapiepreis