dgni web

Bewerbungsfrist: 15. November 2017

Dotation: 500 Euro

Die Deutsche Gesellschaft für NeuroIntensiv- und Notfallmedizin schreibt in diesem Jahr den DGNI-Pflegepreis 2018 aus.

Mit diesem Preis würdigt die Fachgesellschaft Pflegekräfte, die mit professionellem Wissen und Handeln zur Verbesserung der intensivmedizinischen Versorgung kritisch kranker Patienten in der Neurologie / Neurochirurgie beitragen.

Einzureichen sind Abstracts veröffentlichter und unveröffentlichter Projektarbeiten (z.B. im Rahmen der Fachweiterbildung für Intensivpflege und Anästhesie) in deutscher Sprache zum Thema NeuroIntensivmedizin, die nicht älter als 24 Monate sind. Der Umfang der Abstracts sollte max. drei Seiten betragen.

Ein Preiskuratorium wählt drei Kandidaten aus, die ihre Arbeit als 20-Minuten-Vortrag auf dem Jahreskongress der DGNI (ANIM) vom 08. bis 10. Februar 2018 in Würzburg präsentieren (in deutscher Sprache).

Die Preisvergabe erfolgt nach Bewertung von Inhalt und Darstellung. Die drei Kandidaten erhalten eine Reisekostenpauschale, um ihre Teilnahme an dem Kongress zu ermöglichen.

 

Preiskuratorium

Das Preiskuratorium setzt sich aus vier Pflegefachkräften sowie einem ärztlichen Mitglied des DGNI-Präsidiums zusammen.

Bewerbung

Die Bewerbungsunterlagen sollen ein kurzes Bewerbungsschreiben einschließlich des Abstracts der Projektarbeit der Bewerberin/ des Bewerbers umfassen. Sie sind als PDF per E-Mail bis zum 15. November 2017 unter der E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! einzureichen.